Hinweis: Ein Dank geht an 5222.de die netterweise die Screenshots zur Verfügung gestellt haben. Da ich selbst kein iPhone besitzte wäre mir ein Tutorial sonst nicht möglich gewesen.

1. Account Registrierung

Zuerst muss sich ein Account erstellt werden. Dafür ist die Web Registrierung ein Anlaufpunkt. Speziell bei magicbroccoli.de sollten Sie sich das Passwort unbedingt merken, da eine Wiederherstellung nur dann durchgeführt wird, wenn eine eindeutige Identifizierung des Accountbesitzers möglich ist. Durch den Klick auf “Registrieren” akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen.

2. Installation

Chatsecure lässt sich einfach über den AppStore installieren.

ChatSecure Download ChatSecure Download

3. Client Login

Der Login zum Chat verläuft ähnlich zu jedem anderen Client. Da bereits ein Account in Schritt 1 erstellt wurde, wird Existing Account (en. bestehender Account) gewählt.
Daraufhin werden in den Feldern die zuvor gewählten Daten eingetragen. Ein Spitzname muss nicht eingetragen werden, ist allerdings für die Kontakte später sehr hilfreich.
Alle Einstellungen unter Erweitert müssen nicht verändert werden, die Standarteinstellungen sind korrekt.
Beim ersten Verbindungsaufbau erscheint eine Benachrichtung dem SSL Zertifikat zu vertrauen, dies ist für den weiteren Verbindungsaufbau zwingend notwendig zu akzeptieren.

4. Settings

Unter den Einstellungen von Chatsecure befinden sich einige Möglichkeiten, die sehr nützlich für den Chat Alltag sind. Neben den aktiven Konten gibt es dort die Möglichkeit, die verwendeten Zertifikate einzusehen und zu kontrollieren. Außerdem ist es möglich eine automatisch Löschung der Nachrichten zu aktivieren. Je nach Belieben ist es damit möglich beim Trennen der Verbindung oder Verlassen des Gesprächs alle Nachricht im Verlauf zu löschen.
Das kleine gelbe Warndreieck symbolisiert, das die App ein Feature des Server verwendet, welches allerdings nicht korrekt zu funktionieren scheint. Sehr häufig handelt es sich hierbei um die Push Notifications.
Unter Meine Schlüssel verwalten ist es möglich seine eigenen Omemo Schlüssel zu akzeptieren oder zu misstrauen.

5. Plugins

Bei Plugins ist Chatsecure sehr nah an Conversations dran. Viele Einstellungen werden automatisch vom Server übernommen und müssen vom Benutzer gar nicht bedacht werden. Einige Einstellungen müssen, um den Betrieb möglichst reibungslos zu gewährleisten, von Hand einmalig eingestellt werden.

5.1 Push Notifications

Push Benachrichtigungen sind ein sehr nützliches Feature, welches nicht alle Server Anbieter anbieten. Beim ersten verbinden erfragt das Telefon automatisch die verfügbaren Serverfeatures. Sollte sich darunter Push befinden, wird Ihr Telefon sie folgendes Fragen.
Um erfolgreich Push Benachrichtigungen zu erhalten ist es notwendig beide Fragen zu akzeptieren. Diese Frage wird einmalig pro Account gestellt. Es ist möglich die Erlaubnis in den Einstellungen zurückzusetzen oder sogar ganz zu verbieten.

5.2 OMEMO

Das aktivieren von Omemo ist sehr einfach und schnell erledigt. Über das Profil ( Erreichbar über das kleine i oben rechts ) lässt sich über Erweiterte Verschlüsselungseinstellungen auswählen welches Verfahren gewünscht ist.
Dabei ist Beste verfügbare die optimalste Option. Wichtig ist hierbei, dass dies eine Änderung ist die nur für diesen Kontakt gilt.
Wenn der Account mobil genutzt wird ist Omemo definitiv die bessere Wahl, da OTR sensibel auf eine schwankende Verbindungsqualität reagiert, was zu Fehlern, wie z.B. nicht empfangenen Nachrichten führen kann.

Einige Webseiten die weitergehende Informationen zur Verfügung stellen.

Allgemein

Zurück zur Übersicht


Last Edit 13.10.17